PACSCAT

Projektlaufzeit
11.2002 - 08.2005
Projektauftrag
5. Rahmenprogramm der EU-Kommission, Competitive and Sustainable Growth Programme

Dieses Projekt teilte sich eine größere Anzahl europäischer Partner, finanziert von der EU-Kommission. Die Abkürzung bedeutet teilweise luftkissenunterstützter Katamaran, wobei es sich um ein im Modell schon getestetes Wasserfahrzeug handelt, das erlaubt, auf Binnenwasserstraßen die Geschwindigkeit zu erhöhen, ohne zu hohe Wellen zu erzeugen. Das ISL war verantwortlich für den ökonomischen Teil der Studie, d.h. für die Berechnung der Bau- und Betriebskosten sowie der möglichen Einnahmen.

Eine höhere Geschwindigkeit wäre attraktiv solange sie unter 40 km/h liegt, denn über diesem Limit müssten gesonderte Regelungen für schnelle Schiffe befolgt werden. Eine Erhöhung um den Faktor 2 bis 3 wäre also möglich. Die erhöhte Geschwindigkeit erfordert die Rumpfform eines Katamarans, der jedoch geringere Tragfähigkeit hat, da der Tiefgang in den flachen Binnengewässern nicht erhöht werden kann. Eine reduzierte Tragfähigkeit bedeutet relativ leichtere Ladung wie Container oder Fahrzeuge. Solche Ladung ist verfügbar und würde eine höhere Transportgeschwindigkeit begrüßen.

Während die technische Machbarkeit des Projektes generell bestätigt wurde, bleiben viele Details offen. Alle Kanäle haben Größen- und Geschwindigkeitsbeschränkungen, weswegen ein PACSCAT in Europa nur auf den Flüssen Rhein und Donau operieren könnte. In der Praxis hängt die Geschwindigkeit nicht nur von festen Obergrenzen sondern von der Gefährdung von Schiffen mit niedrigem Freibord und solchen, die an Kajen oder Piers liegen, ab. Die Frage der Transportzeit ist nicht immer entscheidend: Muss ein Container, der von Fernost kommt, tatsächlich im Hinterland­transport einen Tag einsparen? Schließlich entscheiden die Kosten über die finanzielle Machbarkeit. Ein PACSCAT benötigt das Mehrfache der Maschinenleistung eines normalen Binnencontainerschiffs, was vor dem Hintergrund der stetig steigenden Bunkerkosten kritisch hohe Kosten verursacht.